So 11.11.: Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus

Was:  Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus

Wann: Sonntag, 11. November 2018, 09:30

Wo: Bahnhof, Rosenheim

Veranstalter:  NaturFreunde Rosenheim e.V., attac Rosenheim und der Stärkenberatung der NaturFreunde Bayern e.V

Sonstiges: Anmeldung erforderlich

Infos: Rosenheim-_Stadtrundgang gegen Vergessen20181111_ohne Freistaat

*Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus *

*Mit Führung durch das NS-Dokumentationszentrum München*

München, die „Hauptstadt der Bewegung“ – ein Ehrentitel? München war die Keimzelle des Nationalsozialismus. Wir wollen uns an Orten des Geschehens mit dieser Geschichte, ihren Ursachen und Hintergründen beschäftigen und dem „Warum“ein wenig nachspüren.

Die Frage nach dem „Warum“ zeigt uns auch immer wieder mögliche Bezüge zum Erstarken des Rechtspopulismus heute. Die Worte Richard von Weizsäckers sollen uns Mahnung sein: „Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart. Wer sich der Unmenschlichkeit nicht erinnern will, der wird wieder anfällig für neue Ansteckungsgefahren.“

*Termin: Sonntag, 11. November 2018*

Abfahrt: Bahnhof Rosenheim, 9.30 Uhr mit Bayernticket

Rückfahrt: München, 17:30 Uhr

Achtung: Der Unkostenbeitrag für Führung und Eintritt wird bezuschusst, so dass für die Teilnehmer*innen nur die Fahrtkosten in Höhe von ca. 10 € pro Person zu tragen sind. Anmeldung bei Mechthild Kilian: Moderne.Kunst@t-online.de

<mailto:Moderne.Kunst@t-online.de> oder 08031/5162.

Maximale Teilnehmer*innenzahl: 25 Personen (wegen Bayernticket).

Berücksichtigung nach Eingang der Anmeldung. Bitte angeben, ob ein Bayernticket erwünscht ist und wo der Zustieg erfolgt.

*Programm:*

Nach der Ankunft um ca. 10.30 Uhr werden wir von der Stadtführerin Mechthild Kilian zu den Stätten des NS-Regimes in München geführt. Der Stadtrundgang dauert ca. 2 Stunden.

Von 13.00 Uhr bis 14.15 Uhr ist individuelle Mittagspause.

Um 14.30 Uhr beginnt die erste Führung im NS-Dokumentationszentrum (Max-Mannheimer-Platz 1, Nähe Königsplatz). https://www.ns-dokuzentrum-muenchen.de/home/

*Eine Veranstaltung der NaturFreunde Rosenheim e.V., attac Rosenheim und der Stärkenberatung der NaturFreunde Bayern e.V.*

Auf unserem blog veröffentlichen wir Terminhinweise von Bündnispartnern. Für die Inhalte der Veranstaltungen sind die jeweiligen Bündnispartner*innen und nicht das Bündnis Rosenheim nazifrei verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.