Synchronisation in Birkenwald – Viktor E. Frankl

Das Drama „Synchronisation in Birkenwald“ von Viktor E. Frankl wird im Rahmen der Max Mannheimer Kulturtage Bad Aibling aufgeführt. Premiere des Schauspiels ist am 2. Februar. Weitere Termine sind 8. Februar, 9. Februar, 15. Februar und 16. Februar. Beginn jeweils um 20 Uhr und der Einlass ist ab 19 Uhr.

Viktor E. Frankl, war Professor für Neurologie und Psychiatrie und begründetet die Logotherapie an der International University in Kalifornien. Wenig bekannt ist, dass er 1946 das Drama „Synchronisation in Birkenwald“ geschrieben hat. Zu finden ist dies im zweiten Teil seines Buches „…trotzdem Ja zum Leben sagen“. Viktor E. Frankl war selbst im Konzentrationslager und faßte das Erlebte, Beobachtete, Reflektierte in diesem Drama zusammen.

Regisseur: Richard Lindl, Schauspielgruppe LTG Mosaik
Eintritt: € 12,00 pro Person, freie Platzwahl
Kartenvorverkauf: Svea’s Allerlei, Rosenheimer Str. 11, D-83043 Bad Aibling
Kartenreservierungen mit Bezahlung an der Abendkasse:
info at muttutgut.org

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Max-Mannheimer-Kulturtage 2019 in Bad Aibling statt.

https://www.facebook.com/events/2048350698814390/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.