Der Plan für Samstag

Es bleibt dabei: Wir mobilisieren möglichst alle Leute nach Bad Aibling.
Dort ist um 14:30 Uhr die antifaschistische Gegenkundgebung Marienplatz/Münchnerstraße auf der Glonnbrücke. Sollten die die Nazis weiter nach Rosenheim kommen, dann möglichst alle sofort in die Autos und auch nach Rosenheim. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele mit dem eigenen Auto fahren und ggf. Leute mitnehmen können.

Zusätzlich gibt es für alle die nicht nach Aibling kommen können, ab 15:00 Uhr eine Gegenkundgebung im Rosenheimer Salingarten mit diversen Redner*innen von Parteien, Gewerkschaften, Vereinen, Verbänden, Kirchen etc.
Sollte die Nazis bis Rosenheim kommen, wird es auch Protest als opponierende Teilnehmer*innen bei den Nazikundgebungen (16:00 – 17:00 Uhr@ Münchner Straße – vor Sport Karstadt und 17:00 – 18:00 Uhr am Max-Josefs-Platz) geben.

Die Nummer des Ermittlungsausschuss (evtl. Festnahmen etc.): 01578/6611576

Samstag alle nach Aibling (14:30 Uhr – Marienplatz/Münchnerstraße auf der Glonnbrücke)

So, es sieht so aus, als stehen nun die Zeiten/Orte der Nazikundgebungen für morgen fest und wir werden protestieren wo die Neonazis. Kommt am Samstag alle (möglichst mobil mit Auto etc.) nach Aibling (14:30 Uhr – Marienplatz/Münchnerstraße auf der Glonnbrücke) zur antifaschistischen Gegenkundgebung, von hier starten wir mit den Protesten. Hier die Zeiten und Orte der rassistischen Neonazikundgebungen:

15:00-16:00 Uhr | Nazikundgebung in Bad Aibling: Marienplatz/Ecke Färbergasse (Zwischen Glonn und Mühlbach) (NEU !!!)

16:00 – 17:00 Uhr |Nazikundgebung in Rosenheim: Münchner Straße – vor Sport Karstadt (nicht Sport Ankirchner)

17:00 – 18:00 Uhr | Nazikundgebung in Rosenheim: Max-Josefs-Platz

Infos zu den Protesten:

14:30 Uhr: antifaschistische Gegenkundgebung in Bad Aibling
(Marienplatz/Münchnerstraße auf der Glonbrücke) –> In Hör- und Sichtweite zu den Nazis.

Nach der Nazikundgebung in Bad Aibling: individuelle Fahrt nach Rosenheim –> Seid mobil (Auto, Fahrgemeinschaften, Hubschrauber, Boot) und flexibel.

16:00 Uhr Rosenheim | Karstadt Sport → Protest als opponierende Teilnehmer
17:00 Uhr Rosenheim | Max-Josefs-Platz → Protest als opponierende Teilnehmer

Einen angemeldete Gegenkundgebung wird es, wie vor zwei Wochen auch, von 15:30 bis ca 19:00 Uhr im Salingarten geben.

News Bad Aibling

Wieder neues update:
Die Nazis sind jetzt ihre rassistische Kundgebung 15:00-16:00 Uhr in Bad Aibling Marienplatz/Ecke Färbergasse (Zwischen Glonn und Mühlbach). Wir haben die Gegenkundgebung (ab 14:30 Uhr) Marienplatz/Münchnerstraße auf der Glonbrücke.

Stand der Dinge

Der aktuelle Stand der Dinge sieht wie folgt aus:

Voraussichtliche Nazikundgebungen:
13:00- 13:45 Uhr in Bad Aibling // Pleuderer Eck Ecke Bahnhof – Sedanstrasse (Ort und Zeit kann sich noch ändern)
16:00 – 16:45 Uhr Rosenheim beim Karstadt Sport (nicht Sport Ankirchner)
17:00 – 18:00 Uhr Max-Josefs-Platz

Der vorläufige Plan:ERSTMAL ALLE NACH AIBLING (!!!!)
12:30 Uhr Gegenkundgebung in Bad Aibling in Hör- und Sichtweite zu den Nazis. Seid mobil (Auto, Fahrgemeinschaften, Hubschrauber, Boot) und flexibel.
ab 13:00 Uhr aktiv, kreativ und entschlossen gegen die Nazikundgebung in Bad Aibling, anschließend individuelle Fahrt nach Rosenheim
16 Uhr Rosenheim/ Karstadt Sport (In Hör-und Sichtweite zu den Nazis)
17 Uhr Rosenheim / Max-Josefs-Platz (In Hör-und Sichtweite zu den Nazis)
Einen Gegenkundgebung gibt es, wie vor zwei Wochen auch, von 15- 18 Uhr im Salingarten.
Die Orte können sich (aufgrund evtl. Verbote/ Gerichtsprozesse etc.) noch ändern. Fakt ist: Wir protestieren wo die Neonazis sind!

Checkt am heuteabend (Freitag, ca. 22:00 Uhr) nochmal diese Seite, und informiert Euch wo die Aktionen Kundgebung stattfinden werden. Stellt Euch aber drauf ein Mittags mobil nach Aibling zu kommen.

Update Aibling:

Die Nazis haben für Samstag auch in Bad Aibling (13:00 Uhr – Marienplatz) eine Kundgebung angemeldet. Auch dieser Ort wird sich vermutlich noch ändern, da in dort der Frauenmarkt (12-13.09.) stattfindet. Trotzdem ist damit zu rechnen, dass die Nazis am Samstag um 13:00 Uhr in Aibling eine rassistische Kundgebung abhalten werden. Sobald wir aktuelle Infos haben, werden wir Euch informieren. Versucht bitte möglichst mobil (Auto etc.) ab 12:30 Uhr in Bad Aibling präsent zu sein und den Nazis einen entsprechenden Empfang zu bereiten. Gestehen wir den Nationalist*innen und ihrer Hasspropaganda keinen Millimeter Platz zu, egal ob in Aibling oder Rosenheim.

Der vorläufige Plan:
12:30 Uhr antifaschistische Kundgebung in Bad Aibling – in Sicht und Hörweite zu den Nazis (Ort wird noch bekanntgegeben)
ab 13:00 Uhr aktiv, kreativ und entschlossen gegen die Nazikundgebung in Bad Aibling, anschließend individuelle Fahrt nach Rosenheim
14:00 Uhr Gegenkundgebung & Protest gegen Nazis in Rosenheim (voraussichtlich Salingarten)

Die Orte können sich (auf Grund evtl. Verbote/ Gerichtsprozesse etc. ) noch ändern. Fakt ist: Wir protestieren wo die Neonazis sind!

do it again – Nazis auch am Sa 12.09.15 stören

Nazis auch am Sa, 12.09.15 stören
Nach der Niederlage vom 29.08.15 hat heute Nacht die neonazistische Splitterpartei Die Rechte für kommenden Samstag (12.09.15) wieder Kundgebungen in Rosenheim angemeldet. Auch diesen Samstag gilt, diese menschenverachtende Nazipropaganda darf nicht unwidersprochen bleiben. Wir rufen erneut alle Menschen auf, aktiv, kreativ und entschlossen gegen Rechts zu protestieren.

We did it before and we can do it again

Am 29.08. haben rund 1000 Menschen aus den unterschiedlichsten Spektren gemeinsam den Naziaufmarsch in Rosenheim verhindert. Zeigen wir den Nazis am kommenden Samstag erneut, dass sie im Gegensatz zu Flüchtlingen nicht willkommen sind. Gestehen wir den Nationalist*innen und ihrer Hasspropaganda keinen Millimeter Platz zu. Solidarisieren wir uns mit Flüchtlingen und kämpfen wir gegen jede Form von Diskriminierung.

Was wann wo
Wo die Neonazikundgebungen wirklich stattfinden werden, ist derzeit noch unklar (angemeldet ist 14:00 Uhr Max-Josefs-Platz und 15:00 Münchnerstraße 9) und wird ggf. wieder von Verboten/Gerichtsentscheidungen abhängen. Vermutlich wird die Gegenkundgebung um 13:00 Uhr am Salingarten starten. Fest steht, wir werden dort sein wo die Nazis sind und in Hör- und Sichtweite unseren Protest kundtun.

→ Checkt am Freitagnacht (ca. 22:00 Uhr) nochmal diese Seite, und informiert Euch wo die „Rosenheim nazifrei“ Kundgebung stattfinden wird.

In diesem Sinne: Rosenheim nazifrei!

DANKE

Danke
Danke, nochmal an alle, die mit uns am Samstag bunt, kreativ und entschlossen gegen den Naziaufmarsch protestiert haben.

Presse
Eine (vermutlich nicht vollständig) Presseschau gibt es hier: rosenheimnazifrei.blogsport.de/presse/ Falls jemand einen Artikel vermisst, schreibt uns einfach.

Repression
Leider wurden am Samstag auch einige Nazigegner*innen wegen teilweise lächerlicher Sachen (u.a. Anzeige wegen Beleidigung aufgrund der angeblichen Aussage „Du Pfeifenkopf“ oder frei erfundener Vorwürfe (angeblicher Flaschenwurf, der, wie später herauskam, nie stattgefunden hat)) festgenommen. Nazigegner*innen, welche aufgrund der antifaschistischen Proteste mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen haben, können sich an die Rote Hilfe wenden. Diese bietet jeden Mittwoch von 18:00 bis 19:00 Uhr unter der Tel. 089/4489638 eine kostenlose Rechtsberatung an. Informiert auch uns über evtl. Strafen/Prozesse – wir lassen Euch nicht alleine. Getroffen hat es einige – gemeint sind wir alle.

Naziübergriffe
Auch bitten wir alle, die Neonaziübergriffe (wie diesen) beobachtet haben uns zu informieren.

Material
Material (Transparente/Schilder/Fahnen etc., auch Demomaterial, das ihr gebastelt habt und nicht mehr braucht) welches ihr von uns ausgeliehen habt könnt ihr am Z (Innstr. 45a) abgeben. Diese Sachen können dann bei anderen Demos wieder verwendet werden.

Vencimos!

Rund 1.000 Menschen haben sich heute in Rosenheim den Nazis erfolgreich in den Weg gestellt! Wir danken allen, die sich beteiligt haben: Zusammen haben wir den Demonstrationszug der Nazis durch drei Blockaden auf ein klägliches Maß von ca. 150 Metern reduziert. Aus ganz Bayern waren einige angereist – und mehr als den Ost-Flügel des Bahnhofs haben sie von Rosenheim heute nicht zu sehen bekommen.

Die Redaktion hat Hunger und muss feiern – wir verweisen auf einen Artikel der Süddeutschen.

Rosenheim nazifrei Kundgebung im Salingarten

Der aktuelle Stand der Dinge:

Rosenheim nazifrei:
Die Rosenheim nazifrei Kundgebung findet ab 12:00 Uhr im Salingarten statt.
Nazifrei Am Salinplatz

Naziroute:
Die Nazis haben jetzt folgende Route bekommen: Bahnhof (Auftaktkundgebung) – Bahnhofstraße – Münchener Straße – Salingarten (Zwischenkundgebung) – Kufsteiner Straße – Reifenstuhlstraße -Anton-Kathrein-Straße – Bahnhof (Abschlußkundgebung).

Ermittlungsausschuss: 089/448 9638
(Der Ermittlungssausschuss (EA) ist eine linke Solidaritätsstruktur, die
sich um Menschen kümmert, die in Gewahrsam oder festgenommen wurden und
gegebenenfalls Anwält*innen besorgt)

Auflagen:
* Transparent und Fahnenstangen dürfen sich nicht zum gewalttätigen Vorgehen gegen Menschen eignen und nur aus Holz (nicht Bambus) bestehen und eine Länge von höchstens 2,00 m und einen Durchmesser von höchstens 2 cm aufweisen.
* Allen Teilnehmern ist es verboten, sich zu maskieren oder das Gesicht auf andere Weise zu verbergen. Dies gilt auch für das Tragen von Masken, die das Gesicht der Träger bedecken.
* Das Mitführen von Glasflaschen und Alkohol während der Dauer der Kundgebung ist untersagt.