Von Papenpurg nach Neurupin – Zyklus für Maria

Am Samstag, 26.1.2019 werden durch Bürgermeister Felix Schwaller in der Galerie im Alten Feuerwehrgerätehaus die Max Mannheimer Kulturtage Bad Aibling 2019 eröffnet. Die Eröffnung wirft gleichzeitig mit der Vernissage der Ausstellung „Von Papenpurg nach Neurupin – Zyklus für Maria“ einen Blick auf eines der dunkelsten Kapiteln der jüngsten Vergangenheit, der nationalsozialistischen „Euthanasie“, welche zwischen 1939 und 1945 mindestens 200.000 Menschen zum Opfer fielen. Hannah Bischof, Enkelin einer Ermordeten, ging auf Spurensuche und erinnert mit ihren Bildern an die Situation des Leidensweges ihrer Großmutter. Die Ausstellung ist bis zum 10. Februar 2019 in der Galerie des Kunstvereins zu sehen. 
https://www.facebook.com/events/214946302757324/

Kolbermoor: Die Opfer des NSU und die die Aufarbeitung der Verbrechen“ (Ausstellung)

Was: „“Die Opfer des NSU und die die Aufarbeitung der Verbrechen“ (Ausstellung)

Wann: bis 16. November 2018

Wo: Rathaus Kolbermoor

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern , VHS Kolbermoor

Infos: NSU afa 

Kolbermoor: Die Opfer des NSU und die die Aufarbeitung der Verbrechen“ (Ausstellung) weiterlesen

„Antisemitismus – Juden als Fremd- und Feindbilder“

Was: „Antisemitismus – Juden als Fremd- und Feindbilder“

Wann: Sonntag, 11. November 2018, 17:00 Uhr

Wo: Stadtjugendrings Rosenheim (Rathausstr. 24, beim Lokschuppen)

Veranstalter: Gesicht zeigen – Rosenheimer Bündnis gegen rechts

Infos :Ankündigung Gesicht zeigen

Hallo, liebe MitstreiterInnen, wie jedes Jahr lädt der Verein „Gesicht zeigen – Rosenheimer Bündnis gegen rechts“ Im November zu einer Veranstaltung ein, mit der die Erinnerung an die Nazizeit wachgehalten werden soll. Heuer haben wir Manfred Levy aus Frankfurt eingeladen. Er war lange Zeit Lehrer an einer Gesamtschule in Frankfurt am Main und ist derzeit beim jüdischen Museum in Frankfurt beschäftigt. Über seine Arbeit mit SchülerInnen über den Antisemitsmus war er mehrfach Gast in Gesprächsrunden der ARD. Das beigefügte Plakat sowie der Text können gerne weitergegeben werden.

Auf unserem blog veröffentlichen wir Terminhinweise von Bündnispartnern. Für die Inhalte der Veranstaltungen sind die jeweiligen Bündnispartner*innen und nicht das Bündnis Rosenheim nazifrei verantwortlich.

„Antisemitismus – Juden als Fremd- und Feindbilder“ weiterlesen

So 11.11.: Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus

Was:  Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus

Wann: Sonntag, 11. November 2018, 09:30

Wo: Bahnhof, Rosenheim

Veranstalter:  NaturFreunde Rosenheim e.V., attac Rosenheim und der Stärkenberatung der NaturFreunde Bayern e.V

Sonstiges: Anmeldung erforderlich

Infos: Rosenheim-_Stadtrundgang gegen Vergessen20181111_ohne Freistaat So 11.11.: Stadtrundgang gegen das Vergessen – München und der Nationalsozialismus weiterlesen